Für nachhaltiges Engagement ausgezeichnet: LOTTO Niedersachsen überzeugt bei ÖKOPROFIT

Bereits zum dritten Mal in Folge wurde LOTTO Niedersachsen für sein Nachhaltigkeits-Engagement mit dem ÖKOPROFIT-Label ausgezeichnet.

„Wir sind stolz darauf, dass mit der Auszeichnung als ÖKOPROFIT-Betrieb 2020 unsere breit angelegten Nachhaltigkeitsaktivitäten honoriert werden. Als niedersächsisches Unternehmen trägt LOTTO Niedersachsen ökologische, gesellschaftliche und soziale Verantwortung“, erklärt Axel Holthaus, Sprecher der Geschäftsführung bei LOTTO Niedersachsen.

„Diese Aufgabe ist zu keinem Zeitpunkt abgeschlossen – sie muss täglich gelebt werden und entwickelt sich ständig weiter“, ergänzt Sven Osthoff, Geschäftsführer von LOTTO Niedersachsen.

Umfassendes Engagement zeigt das Unternehmen unter anderem anhand geplanter energieeffizienter Umstellungen im Bereich Heizungs- und Klimatechnik. Auch das Beleuchtungskonzept wird weiterhin auf stromsparende LED-Lampen umgestellt.

Zusätzlich trägt LOTTO Niedersachsen bereits seit 2016 mit einer artenreichen Streuobstwiese auf dem Unternehmensgelände zu einer Verbesserung des städtischen Klimas bei. Um weitere ökologisch wertvolle Grünanlagen zu schaffen, wird der Außenbereich des Unternehmensgeländes im kommenden Jahr umfassend umgebaut. Insbesondere der Rückbau versiegelter Flächen steht hier im Fokus. Zusätzlich werden u. a. die überdachten Stellplätze für Fahrräder erweitert.

ÖKOPROFIT – kurz für Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik – ermöglicht es Unternehmen, ihre Abläufe und Prozesse unter ökologischen Gesichtspunkten zu optimieren. Es ist eine bundesweit anerkannte Auszeichnung für Unternehmen, die besonders auf ökonomisch sinnvolle und ökologisch verträgliche Umweltkonzepte achten. Das Programm ÖKOPROFIT leistet so auch einen wichtigen Beitrag, die globalen Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 zu erreichen.

Ru L Oekoprofit Team Bei Lotto Niedersachsen
Das ÖKOPROFIT-Team von LOTTO Niedersachsen ist stolz auf die Auszeichnung.