Tag des Artenschutzes

LOTTO Niedersachsen und BINGO!– Die Umweltlotterie unterstützen Natur- und Umweltschutz

Fischotter, Zweifarbledermaus, kriechender Sellerie, Feldhamster, Wildkatze, echte Mondraute, große und kleine Bartfledermaus – sie alle stehen als vom Aussterben bedrohte oder stark gefährdete Tier- und Pflanzenarten auf der sogenannten roten Liste in Niedersachsen. Und damit sind sie nicht alleine: In Deutschland ist jede dritte Tier- und Pflanzenart vom Aussterben bedroht, bei den Wirbeltieren sind es zwei von drei Arten, bei den Tagfalterarten rund ein Fünftel. Weltweit gelten inzwischen rund 20.000 Arten als bedroht, wobei die Tendenz steigend ist. Betroffen sind vor allem Vögel, Insekten, Säugetiere, Reptilien sowie auch Pflanzen.

Die Hauptursache für den Rückgang von Arten ist durch den Menschen ausgelöst. Lebensräume für Flora und Fauna werden unter anderem durch die zunehmende Intensivierung der Landnutzung (z. B. Landwirtschaft, Verkehr, Ansiedlung von Gewerbe, Wohnbebauung) beeinträchtigt und vernichtet.

Am Welttag des Artenschutzes wird dazu aufgerufen, die biologische Vielfalt in Niedersachsen zu erhalten und die Lebensbedingungen für (bedrohte) Tiere und Pflanzen zu verbessern. Dieser sogenannte World Wildlife Day wurde 2013 als Aktions- und Gedenktag durch eine Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Er wird jedes Jahr am 3. März begangen, um an die Unterzeichnung des Washingtoner Artenschutzübereinkommens am 3. März 1973 zu erinnern.

Um den Artenschutz in Niedersachsen aktiv zu unterstützen und den Erhalt der heimischen Tiere und Pflanzen zu fördern, hat LOTTO Niedersachsen bereits 2016 einen Teil seines Unternehmensgeländes in eine blütenreiche Streuobstwiese mit zwölf Obsthochstämmen sowie Wildblumen verwandelt. Im Jahr 2018 hat der Imkerverein Hannover-Süd zusätzlich Bienenvölker – vier Wirtschafts- und zehn Jungvölker – auf dem artenreichen Grünland angesiedelt.
Auch durch die Erträge von BINGO!– Die Umweltlotterie werden Natur- und Umweltschutzprojekte in Niedersachsen unterstützt, um beispielsweise Biotope und wichtige Lebensräume sowie die biologische Vielfalt in unserem Bundesland zu erhalten. Seit Beginn der Lotterie im Jahr 1997 konnten bereits über 19.000 Projekte mit mehr als 190 Millionen Euro gefördert werden.

Doch nicht nur der niedersächsische Natur-, Arten- und Umweltschutz profitiert von BINGO! – Die Umweltlotterie. Jeder Spielteilnehmende hat mit seinem Los die Chance auf attraktive Geld- und Sachgewinne, wobei die Chance auf einen Gewinn in der Gewinnklasse 1 bei 1 : 1,3 Mio. liegt.

LOTTO Niedersachsen wünscht viel Glück!

Ru L Bienenvoelker
Bienenvölker auf der Streuobstwiese von LOTTO Niedersachsen ©LOTTO Niedersachsen