Besser ausgestattet – besser versorgt


Stellen Sie sich vor, Sie sind auf einer Veranstaltung und verletzen sich ernsthaft. Vielleicht sind Sie über ein Kabel gestolpert und haben sich beim Sturz tief geschnitten oder die Sonne ist an diesem Tag so heiß, dass Ihnen schummrig wird. Häufig sind es die ehrenamtlichen Helfer der Malteser, die Ihnen dann zu Hilfe kommen.

Mobile Sanitätsstation für eine professionelle Behandlung

Mit über 370 Sanitätsdiensten leisten die Braunschweiger Malteser jedes Jahr Großartiges. Bisher mussten die Helfer Patienten allerdings in Zelten oder mitgebrachten Rettungswagen behandeln, die zugleich als Aufenthaltsort dienten – eng, unzweckmäßig und umständlich.

Eine mobile Sanitätsstation konnte nun die erhoffte Entlastung bringen: Ausgestattet wie ein Rettungswagen können Notfälle in dem hochmodernen Anhänger schnell und professionell behandelt werden – unter anderem dank einer der Unterstützung durch Mittel aus der GlücksSpirale in Höhe von 5.000 €. Für eine gute Erstversorgung.